Der Vogelhändler

Freitag
26
Jan
19:30
Uhr
Vöcklabruck, 2018
Karten  
 Preis ab 47.00 EUR
 freie Plätze: 153
Der Vogelhändler
26.01.2018 19:30, Stadtsaal Vöcklabruck mit Orchester
Operette in drei Akten von Carl Zeller

Stückeinführung um 18.45 Uhr im Wappensaal

Der Vogelhändler gehört zu dem halben Dutzend Operetten, die sich fest im Repertoire deutschsprachiger Bühnen behauptet haben. Carl Zeller ist ein Vertreter der „Goldenen Operettenära" und bringt den völlig neuen Gestaltungsfaktor des volkstümlichen Liedes in die dramatische Konzeption ein. Gerade diese Besonderheit sollte ausschlaggebend für seine Popularität werden. Einige Nummern gingen bald um die ganze Welt, unter anderem Schenkt man sich Rosen in Tirol, Ich bin die Christel von der Post, Grüaß enk Gott, alle miteinander oder Wie mein Ahn'l zwanzig Jahr (mit dem Kehrreim No amal, no amal sing nur sing, Nachtigall!), ließen den „Vogelhändler" zum Inbegriff der Heimatoperette werden, voll von dem, was da Gemüt und herzhafter Humor genannt wird.
Freitag
26
Jan
19:30
Uhr
Vöcklabruck, 2018
Karten  
 Preis ab 47.00 EUR
 freie Plätze: 153