Bruckner Orchester Linz: "Bruckner's Nullte"

Montag
13
Mai
19:30
Uhr
Vöcklabruck, 2019
Karten  
 freie Plätze: 268
Bruckner Orchester Linz: "Bruckner's Nullte"
13.05.2019 19:30, Stadtsaal Vöcklabruck, Stadtplatz 22, Vöcklabruck
BOL ON TOUR OBERÖSTERREICH

Anton Bruckner: Sinfonie d-moll, WAB 100 Nullte
Werner Steinmetz: Secret Signs (Auftragswerk des BOL)
Dirigent: Markus Poschner

Als zweitgrößtes Orchester Österreichs, begibt sich das Bruckner Orchester Linz regelmäßig auf Reise in nähere und ferne Länder, um als Botschafter unseres Landstrichs und des Namensgebers international für gespitzte Ohren zu sorgen. In der Saison 2018/19 bereist das BOL aller OberösterreicherInnen das eigene Land.
Chefdirigent Markus Poschner und das BOL bringen nicht nur die Nullte von Anton Bruckner, sondern auch ein besonderes Auftragswerk in den Stadtsaal Vöcklabruck: Werner Steinmetz, der seit mehr als drei Jahrzehnten als Trompeter im BOL spielt, ist auch ein veritabler Komponist und verarbeitet seine vielfältigen Erfahrungen mit der Musik des Genius loci zu einem ganz neuen Stück namens Secret Signs.

"In der kommenden Saison begeben wir uns auf die Suche nach unseren eigenen Wurzeln. Das meine ich nicht nur im musikalischen Sinne, wir gehen ins Land hinaus. Wir stellen den Begriff Heimat ganz zentral in den Mittelpunkt! Wir, als Orchester sind der absoluten Überzeugung, dass Heimat etwas Einladendes und nichts Ausgrenzendes ist. Das Bruckner Orchester Linz ist das beste Beispiel dafür: Täglich spielen Musikerinnen und Musiker aus über 20 Nationalitäten wie aus einem Atem und das ist jeden Tag ein Stück Heimat, das wir gemeinsam entstehen lassen. Wir wollen dieses Gefühl des Gemeinschaftlichen, hinaus tragen und mit den Menschen in Kontakt und Berührung sein." (Markus Poschner)

BRUCKNER-ORCHESTER.AT

© Reinhard Winkler
Montag
13
Mai
19:30
Uhr
Vöcklabruck, 2019
Karten  
 freie Plätze: 268